Das Projekt

diagnose:funk ist eine Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation, die über gesundheits- und umweltschädigende Wirkungen von Mobilfunkstrahlung aufzuklären möchte. Hierfür sollte eine Mobile App entwickelt werden, die die Strahlungen von Mobilfunk, Bluetooth und Wlan misst und sowohl visuell als auch auditiv darstellt.

Die Umsetzung

Jedes Smartphone kann die empfangenen Signalstärken von Mobilfunkmasten, Wlan- und Bluetooth Hotspots messen. Um auf die entsprechenden Daten des Smartphones zugreifen zu können, werden native Schnittstellen benötigt. Unter anderem deshalb wurde die App von mir nativ in Kotlin für Android entwickelt. Die vom Smartphone gemessenen Signalstärken der verschiedenen Signale in dBm werden durch eine gewisse Umrechnungsformel in W/m2 umgerechnet und durch visuelle Anzeigen und Diagramme dargestellt und durch Töne je nach Signalstärke ausgegeben. Bei Mobilfunksignalen wird in LTE, UMTS und GSM unterschieden. Zudem beinhaltet die App eine Übersicht mit FAQ und Informationen zu Grenzwerten und Folgen von Mobilfunkstrahlung.

Galerie

Published On: 26.11.2019Kategorien: Apps